Ausbildungsplatz

Image

Kauffrau/-mann für Büromanagement

Was machen Kaufleute für Büromanagement?

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten verschiedene Aufgaben und Projekte im Büro. Im Vordergrund dieses Ausbildungsberufes steht die Kunden- und Serviceorientierung.

Sie können sehr vielseitig in verschiedensten Abteilungen eingesetzt werden. Die Aufgaben erstrecken sich vom Telefonieren bis hin zum Kommissionieren.

Nach dem erfolgreichen Abschluss stehen viele Weiterbildungs-möglichkeiten offen. Von verschiedenen Fachwirten, bis hin zum Betriebswirt ist alles möglich.

Zusätzlich erhalten die Auszubildenden noch einen Einblick in die Abteilungen Versand und Produktion. Bei diesem Ausbildungsberuf handelt es sich um eine duale Ausbildung, die im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule stattfindet.

  • Verkauf: telefonische und schriftliche Bestellannahme, Pflege der Stammdaten
  • Einkauf: Angebote einholen, Bestellungen tätigen, Fehlteilliste erstellen, Post bearbeiten, Rechnungen einbuchen, Ablage
  • Buchhaltung: Mahnungen, interne Einträge bearbeiten, Rücküberweisungen, Scheckeinreichung, Kontoauszug buchen, Schriftverkehr, Pflege der Stammdaten
  • Empfang: Posteingang, Postausgang, Besprechungen vorbereiten, Besprechungen bewirten, Büromaterialausgabe und –bestellung
  • Marketing: Korrekturlesen, Gestalten von Anzeigen
  • Laden: Ware auszeichnen, Teeküche betreuen, Regale auffüllen, Geschenke packen
  • Versand: Kommissionieren und Packen
  • Export: schriftliche Bestellannahme und diverse Projekte
  • Produktion Nahrungsergänzungsmittel: zuschauen und assistieren bei der Produktion
  • Produktion Kosmetik: Konfektionierung, zuschauen und assistieren bei der Produktion
  • Poststelle: Probenversand und Katalogversand, Frankieren der Ausgangspost
  • Kundenservice: Reklamationen bearbeiten, Retourenware bearbeiten
  • Sanct Bernhard Sport : schriftliche Bestellannahme

Deine Ausbildung

  • Ausbildungsdauer: 3,0 Jahre.
    Eine Verkürzung auf 2 1/2 Jahre ist bei guten betrieblichen und schulischen Leistungen möglich
  • Berufsschule: 2 x wöchentlich in der Kaufmännischen Schule Geislingen
  • Abschlussprüfungen:
    Teil 1 nach 1,5 Jahren
    Teil 2 nach 2,5 bzw. 3,0 Jahren

    Was bringst du mit?

  • guter Realschlussabschluss oder BK1 / BK2
  • gute Umgangsformen
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Teamarbeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Spaß am Telefonieren

EDV-Grundkenntnisse erleichtern den Einstieg und die Arbeit mit den verschiedenen Anwendungsprogrammen.

Was bieten wir dir noch?

  • Vorteile eines mittelständischen Unternehmens
  • alle Arbeitsbereiche werden während der Ausbildung durchlaufen
  • Ausbildungsbeginn jeweils zum September
  • moderner Arbeitsplatz mit aktuellen Kommunikationsgeräten
  • gute Chancen der Übernahme nach der Ausbildung

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung